Aktuelles

Orgelandacht online - 09.04.20

Martin Groß spielt auf der Vier-Orgel der Ev. Kirche Friesenheim Stücke zum Choral „Was Gott tut, das ist wohlgetan“. Dazu spricht Pfr. Rainer Janus über den Inhalt des Liedes, den Liederdichter Samuel Rodigast (1649-1708) und die Geschichte von der Stillung des Seesturms aus dem Evangelium. Das Video wurde auf der Videoplattform YOUTUBE veröffentlicht und kann […]


Abendmahl in der Hausgemeinschaft - 08.04.20

Aufgrund der Infektionsgefahr durch das Coronavirus sind alle Versammlungen und Gottesdienste weiterhin untersagt, auch an Karfreitag und Ostern. Es besteht aber die Möglichkeit in der häuslichen Gemeinschaft das Abendmahl mit Brot und Wein (oder Traubensaft) zu feiern. Eine Handreichung dafür stellen wir hier als pdf-Datei zum Herunterladen bereit. Die Feier von Gottesdienst und Abendmahl in […]


Kirche geöffnet – Zeiten geändert - 04.04.20

Die Ev. Kirche in Friesenheim bleibt weiter zum Gebet geöffnet. Die Öffnungszeiten sind am Abend von 17-19 Uhr. Auch am Sonntag ist jetzt in den Abenstunden geöffnet und nicht mehr wie bisher von 9-11 Uhr. Der Kirchenraum ist ein Ruhepunkt, der zur Besinnung einlädt. Es besteht auch die Möglichkeit eine Kerze anzuzünden. Auf dem Schriftentisch […]


Wort zum Sonntag – 05. April 2020 - 04.04.20

Liebe Leserinnen und Leser, Vielleicht kennen sie das Lied: „Was Gott tut, das ist wohlgetan.“ Vor dem Hintergrund von Leid und Trauer drücken die Worte dieses Liedes ein hohes Maß an Gottvertrauen aus. Viele Menschen heute erleben die gebotene soziale Distanzierung als wenig wohltuend. Angst und Unsicherheit machen sich breit. Wie soll das enden? Wann […]


Gustav-Adolf-Werk sucht dringend Spenden - 31.03.20

Das Gustav-Adolf-Werk sammelt Spenden und unterstützt damit in Not geratene evangelische Gemeinden in allen Ländern der Welt. Die Corana Krise verschärft die Situation der Menschen in der Diaspora ganz erheblich. Gleichzeitig brechen durch das Verbot von Gottesdiensten in ganz Deutschland die Spendeneinnahmen des Hilfswerks aus den Kollekten vollständig weg. Aus diesem Grund sucht das GAW […]